Musik-Kritiken

Sie können rechts in der Seitenleiste für Übersichten über gewünschte Themen die entsprechende Kategorie anklicken oder – beispielsweise für Komponisten oder Interpreten – die Suche bemühen.

 

Im Folgenden eine Übersicht der letzten 10 Artikel des Bereichs Musik-Kritik:

 

Bach - Die Cellosuiten

Vor längerer Zeit erstand ich einen Schuber mit 20 CDs des niederländischen Cellisten Anner Bylsma. Neben vielen anderen Werken befand sich darin auch seine Interpretation aller sechs Cello-Suiten J. S. Bachs, BWV 1007–1012. Ich muss gestehen: Wirklich begeistert war ich von dieser Musik nicht. Wie ich nun sehr viel später feststellte, lag das jedoch nicht an Bach, sondern an Bylsma.

 

mehr lesen

Bach - Das Wohl temperierte Clavier II

Bachs Wohl temperiertes Clavier stellt einen kleinen musikalischen Kosmos dar, dem ich mit einer einzigen Aufnahme nicht beikommen kann. Eineinhalb Jahre nach der letzten intensiveren Auseinandersetzung mit den beiden Bänden dieses Werkes verbrachte ich nun wieder viele Stunden mit dem Durchhören verschiedener Aufnahmen.

mehr lesen

Scarlatti - Sonaten

Scarlattis Sonaten höre ich sehr gern am Klavier gespielt. Allerdings existieren auch sehr schöne Aufnahmen, die am Cembalo eingespielt wurden.

mehr lesen

Cembalo oder Flügel?

Bei Werken des 18. Jahrhunderts (oder früher), die für ein Tasteninstrument geschrieben wurden, stellt sich für den Hörer die Frage, wie sie am besten dargeboten werden: Auf einem alten Cembalo oder einem modernen Flügel. Für mich ist dies kein Thema. Ich höre meist beide Varianten gern.

mehr lesen

Beethoven – Die Klaviertrios

Wie fast immer bei Gesamt-Einspielungen hörte ich in eine lange Reihe aktueller Tonträger hinein und verglich etliche auch sehr intensiv miteinander. Um es kurz zu machen: Es blieben nur vier übrig, die mich wirklich ansprachen.

mehr lesen

Einzel- oder Gesamteinspielungen?

In den vergangenen Monaten lernte ich Gesamteinspielungen klassischer Musik zu schätzen. Meist enthalten sie Werke, die ansonsten selten bis gar nicht eingespielt werden. Dass bestimmte Stücke eines Komponisten seltener aufgeführt werden, muss nicht immer bedeuten, dass sie zweit- oder drittklassig sind. Ganz im Gegenteil schlummern jenseits des Mainstream oft Stücke, die gerade deswegen so hörenswert sind, weil sie uns nicht ständig irgendwo vorgedudelt werden.

mehr lesen

Beethoven – Die Klaviersonaten

Stellt Bachs Wohltemperiertes Clavier für Pianisten so etwas wie das Alte Testament dar, so werden Beethovens Klaviersonaten gern als das Neue Testament bezeichnet. Für den Hörer gehören sie auf jeden Fall zu den interessantesten und schönsten Sammlungen.

mehr lesen

Schumann – Das komlette Werk für Solo-Klavier

Hatte ich zunächst nicht vorgehabt, mir Schumanns Klavierwerk komplett zuzulegen, stellte sich auch hier schnell das Bedürfnis ein, die interessantesten Werke aus einer Hand zu hören.

mehr lesen

Mendelssohn – Lieder ohne Worte

Zunächst stellt sich die Frage, ob es überhaupt einer Gesamtaufnahme Mendelssohns Lieder ohne Worte bedarf? Ich meine: Ja. Selbst wenn ich mir später eine Art Best-Of-Auswahl daraus erstellen sollte, so wäre dies dann meine ganz persönliche Auswahl und nicht die eines Künstlers oder gar seines Labels.

mehr lesen

Schubert – Die Klaviersonaten

Hier stelle ich eine rundum gelungene Aufnahme der vollständigen Klaviersonaten von Franz Schubert vor.

mehr lesen

Pärt – Das Klavierwerk

Eine sehr schöne Zusammenstellung, auch mehrfach umgeschriebener Klavier-Werke des großen zeitgenösischen Komponisten.

mehr lesen

Bach – Die Cembalokonzerte

Hätte ich vereinzelten Rezensionen im Netz Glauben geschenkt, wäre diese teilweise recht schlecht bewertete Aufnahme nicht zu mir durchgedrungen. Zu Unrecht!

mehr lesen

Berlioz – Symphonie Fantastique für Klavier

In Deutschland ist die 1830 uraufgeführte Symphonie Fantastique das populärste Werk des französischen Komponisten Hector Berlioz.

mehr lesen

Johann Sebastian Bach

In jungen Jahren fand ich J. S. Bachs Musik langweilig. Heute gehört er zu meinen liebsten Komponisten.

mehr lesen

Bach – Das wohltemperierte Clavier u. Goldberg-Variationen

Eigentlich fürs Cembalo geschrieben – denn nichts anderes war das „Clavier“ zu Bachs Zeiten –, höre ich diese Werke gern auf beiderlei Art Tasteninstrument gespielt. 

mehr lesen

Beethoven – Die Sinfonien

Sämtliche Sinfonien Beethovens mit René Leibowitz als Dirigenten, bei Qobuz als Super-Angebot für 4,99 EUR in CD-Qualität (verlustfreies FLAC 16Bit/44KHz) zum Download. Da sollten Musikliebhaber/-innen zuschlagen!

mehr lesen